Saxonia Modellbahninformationen

 

 

Saxonia -W13plus-Exklusivmodelle

Gealterte Modelle spalten die Modellbahner in zwei Lager. Die einen lehnen sie strikt ab, die anderen sind begeistert. Wir wenden uns an die Modellbahner die sich für "gealterte" und zwar hangealterte Modelle interessieren. Der Unterschied zwischen industriell gealterten und handgealterten Modellen ist einfach sichtbar. Während man bei industriell gealterten Modellen manchmal  den Eindruck gewinnen kann, hier sei "jemand einfach mal mit der Spritzpistole drübergefahren" geht es bei handgealterten Modellen schon sehr aufwendig zu. So ist sozusagen jedes Modell irgendwie auch ein Unikat!

Wir möchten Ihnen zum Thema "Handgealterte Modelle" nun folgendes anbieten: 

Die Händlergemeinschaft W13+ lässt erstmalig DB-Modelle bei der Modellbahnmanufaktur Saxonia altern. 

Die Voraussetzung eines guten Preis-Leistungsverhältnises und einer erstklassigen Qualität lässt nun dieses DB-Projekt angehen. Somit wird eine begrenzte Menge DB-Dieselloks der Epoche IV in altrot angeboten. Das Basismodell der 221 113-4 stammt von Piko und das Basismodell der 215 035-7 von Roco. Beide Varianten gibt es jeweils als analoge Ausführung und als digitale Soundvariante.

Alle Modelle können ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung ist für Dezember 2019 geplant. Die 221 113-4 ist, wie auch die 215 035-7, begrenzt auf 100 Stück (Summe beider Varianten). 

Hier geht es zu den einzelnen Artikeln in unseren Shop! 

87003/87004 Diesellok 221 113-4, DB, Ep.IV, gealtert

 

Varianten:

 

Produktionsmenge 100 Stück - Summe beider Varianten

 

Modelle:

 

  • digitale Schnittstelle - Plux 22
  • Kupplungsschacht nach NEM mit KK-Kinematik
  • Lichtwechsel rot-weiß mit LED-Beleuchtung
  • LüP: 212 mm
  • Mindesradius: 358 mm
  • Formvariante der BR 221 mit Zierleisten und rundem Schlot
  • aufwendige, mehrfarbige Alterung per Hand, jedes Modell ist ein Unikat
  • Soundvariante mit ESU-Decoder LokSound 5 und ESU-Soundprojekt

 

 

Varianten:

 

Produktionsmenge 100 Stück - Summe beider Varianten

 

Modell:

  • digitale Schnittstelle - Plux 16
  • Kupplungsschacht nach NEM mit KK-Kinematik
  • Lichtwechsel rot-weiß mit LED-Beleuchtung
  • LüP: 189 mm
  • Mindesradius: 358 mm
  • In altroter Lackierung, fein durchbrochene Trittstufen
  • aufwendige, mehrfarbige Alterung per Hand, jedes Modell ist ein Unikat
  • Soundvariante mit Zimo-Soundprojekt