Lenz-Modellbahnen - Neuheiten und Informationen

  +

Lenz steht seit mehr als 30 Jahren für Innovationen bei Elektronik und Digitaltechnik; u.a. hat man das heute maßgebliche Digital-Protokoll 'DCC' entwickelt. Mit der (leider vergriffenen) BR 66, der V36 und der Köf hat man im H0-Lokomotivbau Massstäbe gesetzt; 2004 erfüllte sich Bernd Lenz einen langgehegten Wunsch mit dem Einstieg in die Spur 0, um deren Wiederbelebung sich Lenz große Verdienste erworben hat.

 

Lenz Neuheiten 2019

Lenz Neuheiten Anzeiger 2019
LENZ Neuheiten-Anzeiger 2019 pdf (1,14 MB)

 

Hier geht es zu den Lenz Neuheiten 2019 in unseren Shop!

Ebenfalls integriert: Noch nicht gelieferte Neuheiten aus früheren Jahren 

 

Bitte wählen Sie zum 'Stöbern' links die gewünschte Kategorie!

 

Lenz Elektronik – Modellbahnen mit Qualität

Hochwertige Technik und originalgetreue Modelle sind die Markenzeichen der Modellbahnen von Lenz Elektronik. Der Anfang dieses Qualitätsanspruchs reicht dabei bis in die 1970er zurück: Bernd Lenz gründete das Unternehmen „Bernd Lenz Elektronikentwicklung“ im Jahre 1979 als Ein-Mann-Betrieb. Zu dieser Zeit war an eine digitale Modellbahnsteuerung noch lange nicht zu denken.  Jedoch existierte die digitale Welt bereits im Kopf von Bernd Lenz: Nachdem Lenz den analogen „Teichmann-Regler“ entwickelte, folgte mit „REPA—LOK-AUS“ eine der ersten Entwicklungen von Lenz Elektronik aus der Frühzeit der digitalen Mehrzugsteuerung. Eine Vorschaltelektronik für Wechselstromloks, welche den „Bocksprung“ beim Fahrtrichtungswechseln verhinderte, war das erste serienreife Produkt von Lenz. Die Elektronik wurde für den Modellbahnhersteller Märklin produziert und verbaut. 

Lenz Elektronik GmbH – erfolgreiche Entwicklungen 

Das heute weltweit bekannte Unternehmen Lenz Elektronik GmbH wurde 1984 als Nachfolgeunternehmen der „Bernd Lenz Elektronikentwicklung“ gegründet. Lenz Elektronik war in den folgenden Jahren an zahlreichen Entwicklungen sowie Produktionen von vielen Digitalkomponenten für Modellbahnunternehmen beteiligt. Das Unternehmen entwickelte unter anderem das Arnold Digital System und das „Märklin Digital für 2-Leiter-Gleitstrom-Anlagen.“ 

Die Entwicklung des DCC-Formats zur digitalen Steuerung von Modelleisenbahnen machte Lenz Elektronik weltweit bekannt. Das Format wurde 1993 von der Amerikanischen National Model Railroad Association schließlich sogar zum digitalen Standardformat erklärt. 

Fortschrittlicher Entwickler und Modellbahnhersteller 

Doch Lenz ist nicht nur für die Fortschritte von digitalen Modelleisenbahnen bekannt, sondern entwickelt selbst auch ein Gleissystem, Triebfahrzeuge und Wagen für die Spur 0 im Maßstab 1:45. Hierbei sind die Triebfahrzeuge und Wagen nach Vorbildern der Deutschen Bundesbahn (DB) zur Nachkriegszeit, also ca. 1950 er bis 1980er Jahre, gestaltet. 

Außerdem produziert der Modellbahnhersteller Lenz Elektronik auch eine kleine Auswahl von Spur H0-Lokomotiven. Diese sind ebenfalls deutschen Vorbildern nachempfunden. 

Fahren mit Komfort – Digital plus 

Eine weitere erfolgreiche Entwicklung für die digitale Modellbahnsteuerung von Lenz Elektronik ist das modulare System „Digital plus“. Hierdurch ist es Modellbahnern möglich, mehrere Züge auf demselben Gleis mit nur einem Gleisanschluss bzw. Stromkreis unabhängig voneinander zeitgleich zu steuern. Dabei werden sogar Weichen und Signale über den Stromkreis gestellt. Die Größe der Anlage spielt hierbei keine Rolle, lediglich der Stromverbrauch ist dafür von Bedeutung. 

Durch den Fahrtransformator ist es möglich, Fahrtrichtung und Geschwindigkeit der Modellbahn zu steuern. Hierdurch wird ein feinfühligeres und geschmeidigeres Steuern ermöglicht. Ebenso lässt sich das Beschleunigungs- und Bremsverhalten für jede Lok getrennt einstellen. Das sind nur ein paar der vielen Vorteile, die sich bei Installation positiv auswirken. 

Garantierte Qualität 

Der weltweit bekannte Modellbahnhersteller Lenz Elektronik garantiert auf seine Digital plus Produkte: Ab dem 1. Februar 2019 gilt für alle neu erworbenen Produkte eine Herstellergarantie für 6 Jahren. Denn die Qualität der Modellbahnsteuerung steht bei der Produktion im Vordergrund –  spürbar für alle Freunde von Modellbahnen.