DB Diesellok BR 251 901 purpurrot Ep.4

ARTIKEL 0 VON 0
    lieferbar in 3-4 Werktagen, solange Vorrat reicht:
Der Artikel kann ab Lager geliefert werden.
lieferbar in 7-10 Werktagen oder kurzfristig beschaffbar:
Der Artikel ist nicht am Lager und wird von uns für Sie beim Hersteller bestellt.
lieferbar in 3-4 Tagen, solange Vorrat reicht, werkseitig ausverkauft:
Der Artikel ist nur noch ab unserem Lager lieferbar und beim Hersteller bereits ausverkauft,
lieferbar in ca. 3-4 Tagen ab Lager, solange Vorrat reicht:
Nach Abverkauf der bei uns zum Sonderpreis lagernden Menge wird der Artikel wieder zum regulären Preis angeboten.
z.Zt. nicht lieferbar:
Der Artikel ist z.Zt. nicht lieferbar, soll aber wieder aufgelegt werden.
Neuheit, Vorbestellung möglich, Zahlung erst bei Lieferung:
Der Artikel ist noch nicht lieferbar, beim Liefertermin handelt es sich um den letzten uns bekannten Termin.
werkseitig ausverkauft, bei uns noch vorbestellbar!:
Der Artikel ist noch nicht lieferbar, die Auflage ist aber beim Hersteller bereits ausverkauft, so dass nur noch unsere reservierte Menge zur Verfügung steht.
leider ausverkauft:
Der Artikel ist sowohl bei uns als auch beim Hersteller nicht mehr lieferbar.
Anmerkung:
Alle Angaben sind nach bestem Wissen gemacht, Abweichungen durch Fehlbestände, Zwischenverkäufe, fehlerhafte Herstellerinformationen o.ä. sind möglich.

Bemo 1001811
DB Diesellok BR 251 901 purpurrot Ep.4

Neuheit 2020
Spurweite: H0e
Stromart: Gleichstrom
Bemo ArtNr.: 659 1001811

Statt 189,95 €    Sie sparen 10 %

 
  lieferbar in 3-4 Werktagen, solange Vorrat reicht Lieferbar ab/seit:  November 2020
ACHTUNG! Dieser Artikel ist kein Spielzeug. Dieses Modell ist für erwachsene Modellbauer und Sammler ab 14 Jahren bestimmt. Aufgrund maßstabs- und vorbildgerechter bzw. funktionsbedingter Gestaltung sind Spitzen, Kanten und Kleinteile vorhanden.
Bemo 1001811
DB Diesellok BR 251 901 purpurrot Ep.4

Wiederauflage - das Modell ersetzt die Lok DB 251 903 Art. 1001 813

Auf Meterspurgleisen von Nagold nach Altensteig dampfte 1891 der erste Schmalspurzug der Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen. In den folgenden Jahren eröffnete die K.W.St.E die Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn Süd, die Zabergäubahn Lauffen-Leonbronn sowie die beiden oberschwäbischen Bahnen Schussenried-Riedlingen und Biberach-Ochsenhausen - alle mit einer Spurweite von 750 mm. Zunächst setzte die K.W.St.E. auf verschiedene Dampflokomotivkonstruktionen mit Klose-Triebwerken. 1898 bis 1913 folgten die ebenfalls von der Maschinenfabrik Esslingen gelieferten Malletloks Tssd. Sie und einige aus Sachsen übernommene bzw. von der DRG nachgebaute sä. VI K prägten lange Zeit das Bild. Selbst die fünf 1964 von Gmeinder gelieferten Dieselloks V51/V52 für 750 mm- bzw. Meterspur konnten den Niedergang der romantischen Bahnen in Oberschwaben, im Neckartal und im Schwarzwald nicht verhindern: Mitte bis Ende der 60er Jahre kam dann das Aus für die fünf württembergischen DB-Schmalspurbahnen; lediglich der Güterverkehr auf dem chsle blieb bis 1983. Auf der einst letzten DB-Schmalspurbahn auf dem Festland etablierte sich ein attraktiver Museumsbetrieb.
Artikel:Bemo 1001811
 DB Diesellok BR 251 901 purpurrot Ep.4
Maßstab:H0e
Stromart:Gleichstrom